AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig ab Oktober 2013

1. GELTUNGSBEREICH

Die nachfolgend aufgeführten Durchführungsbestimmungen und Bedingungen gelten für den Geschäftsbereich Computerschulungen und Seminare von DI Gregor Kasulke. Im Text ist bei jeder möglichen männlichen Bezeichnung die adäquate weibliche Form implizit und daher mitberücksichtigt.

2. LEISTUNGEN

DI Gregor Kasulke schult den Vertragspartner oder eine andere von diesem als Teilnehmer angemeldete Person in den jeweils belegten Stunden / Schulungsmodulen / Seminaren. In dem Honorar ist der Unterricht mit dem vereinbarten Inhalt enthalten. Bei Inhouse1.- und Firmenschulungen gelten Bedingungen nach gesonderter Vereinbarung.

3. SEMINARGARANTIE

DI Gregor Kasulke garantiert die Abhaltung des vereinbarten Lehrganges. Dieser kann Inhouse, an einem anderen Schulungsort oder in 2540 Bad Vöslau, Viktoriaweg 3 durchgeführt werden.

4. BUCHUNG / ANMELDUNG ZU TRAININGSSTUNDEN

Die Buchung von Trainingsstunden erfolgt direkt mit DI Gregor Kasulke entweder telefonisch (+436505278553) oder schriftlich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und ist nach Bestätigung für beide Vertragspartner verbindlich.

5. TRAINER-HONORAR

Das Trainer-Honorar ist auf der Webseite www.kasulke.co.at nachzulesen und wird auf dieser Basis individuell vor Kursbeginn vereinbart. Auf Wunsch bzw. nach Vereinbarung können Schulungsunterlagen zur Verfügung gestellt werden, wobei die Kosten dafür nicht im Trainer-Honorar enthalten sind.

6. HAFTUNG

Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht ein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung zu einem anderen Termin. Auf Wunsch des Vertragpartners können die Geräte (Computer, Handy, eBook, iPad usw.) aktualisiert (Updates) oder andere gewünschte Software durch den Trainer installiert werden. Das Risiko für etwaige Schäden oder anfallende Kosten liegt ausschließlich beim Auftraggeber.

7. RÜCKTRITT / KÜNDIGUNG

Abgeschlossene Schulungsverträge sind gemäß den jeweils aktuellen gesetzlichen Grundlagen kündbar.

 8. ANNAHMEVERZUG / KRANKHEIT / VERHINDERUNG AUS WICHTIGEM GRUND

Falls der Teilnehmer nachweislich durch Krankheit, Unfall oder plötzlicher Änderungen am Arbeitsplatz den Lehrgang nicht fortsetzen bzw. die gebuchte Trainingsstunden nicht in Anspruch nehmen kann, muss der Trainer rechtzeitig – d.h. mindestens 24 h vor dem vereinbarten Termin – schriftlich (SMS, E-Mail) informiert werden.

9. NEBENABREDEN / ÄNDERUNGEN / ERGÄNZUNGEN

bedürfen der Schriftform.

10. ÖSTERREICHISCHES RECHT / GERICHTSSTAND

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gerichtsstand ist 2500 Baden bei Wien.

DI Gregor Kasulke
Viktoriaweg 3, 2540 Bad Vöslau
Tel.: +43 650 5278553
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1 Inhouse = Im Haus/ am Standort des Vertragsnehmers

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung..

Ich stimme zu!